top of page

Bildungsangebote Sekundarstufe I
 

Abfall & Recycling

Energie der Zukunft

Energiespeicher

Konsum & Klimaneutralität

Nachhaltige Mobilität

Treibhauseffekt & Klimawandel

Abfall & Recycling
Jahrgang: 5 bis 8 (9 bis 10 in Arbeit)
Maximal 2 Schulklassen
Dauer: 3 bis 3,5 Stunden
Buchbar: Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

 

Jeder Bundesbürger produziert in einem Jahr im Durchschnitt allein 227,5 kg (2021) Verpackungsmüll. In diesen Abfällen sind wertvolle Stoffe enthalten, die im Hinblick auf eine Sicherung der Zukunft wiederverwendet und wiederverwertet werden müssen.

Entscheidend ist dabei die Trennung der Stoffe. Welche Eigenschaften lassen sich dafür nutzen? Und welche Alternativen gibt es, wie kann ich Müll vermeiden?

Diesen Fragen gehen wir mit verschiedenen Experimenten und Aktionen auf den Grund und besuchen natürlich das Kompostwerk und den Wertstoffhoff der EGST auf dem Gelände des Bioenergieparks.

Recycling

Energie der Zukunft
Jahrgang: 7 bis 10
Maximal 2 Schulklassen
Dauer: 3 bis 3,5 Stunden
Buchbar: Dienstag, Donnerstag

 

Elektrischer Strom ist unser ständiger Begleiter und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Strom zu nutzen ist für uns selbstverständlich, doch nachhaltig für den Nachschub zu sorgen ist noch nicht in unserem Fokus angekommen.

Wie kann der Energiebedarf gesenkt werden und zusätzlich nachhaltig gedeckt werden? Die Experimente und Aktionen sollen den Schülerinnen und Schülern die Technik verdeutlichen und ihre eigene Energienutzung überdenken lassen. Natürlich wird auch das Gelände des Bioenergieparks entdeckt, auf dem genau diese Themen live erlebbar sind. 

KK 2019-35.jpg

Konsum & Klimaneutralität 
ab Jahrgang 9
Maximal 40 Schüler:innen
Dauer: min. 3,5 Stunden
Buchbar: Dienstag

 

(Wie) kann in Europa bis 2050 Klimaneutralität erreicht werden?  

Und welchen Einfluss nehmen wir mit unserem Konsumverhalten auf den Klimawandel? Wer sind die Akteure und von welchen Interessen sind diese gelenkt? Warum fällt es schwer, Änderungen im Verhalten individuell und im internationalen Kontext umzusetzen?

Veränderungen des eigenen Handelns im Kleinen und die Bedeutung internationaler Abkommen im Großen bilden den Raum, den es kognitiv an diesem Projekttag zu erfassen gilt.

Glücklicher Käufer

Nachhaltige Mobilität
Ab Jahrgang 9
Maximal 1 Schulklasse
Dauer: 3 bis 3,5 Stunden
Buchbar: Donnerstag

 

Nachhaltige Mobilität – oder „Green Driving“ – beschreibt ein Verkehrskonzept, bei dem nur so viel nicht fossiler Treibstoff verbraucht bzw. so viele klimaneutrale Emissionen produziert werden, dass das Ökosystem in der Lage ist, sich zu regenerieren und kein zusätzliches CO2 in die Atmosphäre gelangt.

 

Aber was sind nachhaltige Mobilitätskonzepte? Und welchen Beitrag kann der Bereich der Mobilität leisten, um die Klimaziele zu erreichen?

 

Bereits heute finden verschiedene Konzepte Anwendung, die unsere Mobilität im Alltag nachhaltiger machen.

Schwerer Verkehr

Treibhauseffekt & Klimawandel
ab Jahrgang 9
(ab Jahrgang 5 ab Schuljahr2025/26 geplant)
Maximal 2 Schulklassen
Dauer: 3 bis 3,5 Stunden
Buchbar: Dienstag & Donnerstag

 

Der Klimawandel ist die größte globale Herausforderung der Menschheit im 21. Jahrhundert. Deshalb ist es wichtig, der jungen Generation je nach Altersstufe mit Hilfe von vielen kleinen spannenden Experimenten ein grundlegendes Verständnis der Hintergründe und Folgen zu vermitteln, um daraus zum konkreten Handeln zu motivieren.

Klimawandel-Banner
Anker 1
SEK1_Moblität
bottom of page